streicheln – ja füttern – nein

 

25 bebilderte tierfabeln, verleimt zu einem taschenbuch für freunde von leimgebundenen tierfabeltaschenbüchern

 

aus „woll oder wehe

[…]
es war einmal ein fuchs
der wollte gerne die krankenversicherung wechseln
da erfuhr er von seinem buchhalter
dass er überhaupt nicht krankenversichert war

„wie soll ich denn die versicherung wechseln
um himmels willen
wenn ich überhaupt nicht versichert bin
fixtürkisblauesfirmamentundzusammengefaltet?“

wollte er von seinem buchhalter wissen
aber das konnte der ihm leider auch nicht sagen
[…]

aus „erich“

[…]
er log beim aufstehen
er log beim zähne putzen
er log beim frühstück
und bei allen anderen mahlzeiten des tages
log beim auto fahren
beim einkaufen
beim mitdemhundspazierengehen
na ja
ehrlich gesagt hatte er nicht einmal einen hund
hatte sich ihn nur ausgedacht
erlogen
wenn man so will
und wenn er also mit seinem erlogenen hund den alten bahndamm entlang ging
hinter der seifenfabrik
dann warf er erlogene stöckchen in die wiesen
und sein erlogener hund rannte hinterher und brachte sie ihm zurück
denn er war zwar erlogen
aber gut dressiert
[…]

aus „schuhu“

[…]
und nachdem sie viermal am schuhgeschäft vorbei gelaufen waren ohne es zu sehen
fanden sie es schließlich beim fünften male
aus ihrer sicht also beim ersten mal

„auf anhieb“

bemerkte die gans nicht ohne stolz
und die kuh nickte anerkennend

und dann kauften sie gummistiefel und pantoffeln für die gans
und keine gummistiefel und keine pantoffeln für die kuh
denn die hatte ja bereits welche
[…]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.